Wissenswertes vom Hersteller / Produktinformationen und Hinweise der Metallmanufaktur

Die Handwerkskunst der Schmiede dieser Upcycling-Idee bringt Ihr gewähltes Design in den robusten 120 cm hohen Gasflaschen-Rohlingen erst richtig zur Geltung.

Metalle, die mit Wasser und Sauerstoff in Verbindung treten, erlangen durch die Oxidation immer mehr an Patina und zeigen am Ende des Prozesses das sichtbare Ergebnis: den rötlich-bräunlichen Rost. In diesem Fall als "Edel-Rost" gewollt, denn dieser anhaltende Trend zu dieser Material-/ natürlichen Farbkombination begeistert nicht nur viele grüne Daumen im Garten, sondern auch Antik- und Vintage-Liebhaber.

Die geschlossene Bauform erwirkt eine gute Windbeständigkeit und gewährt durch die Luftzirkulation ein effektvolles und langes Abbrennen mit einem herrlichen Feuerspiel. Alternativ für den unbeaufsichtigten Einsatz lassen sich diese Feuerstellen natürlich auch effektvoll mit einem Outdoor-Strahler beleuchten.

Feuerstellen mit Tür

Die großen Feuerstellen haben eine Tür und einen auswählbaren Kronenaufsatz auf der Oberseite. Die Tür gewährleistet ein problemloses Anzünden des Brennmaterials und eine erleichterte Reinigung des Innenraumes. Die große, geschlossene Bauweise macht das Feuer sehr windbeständig und der Fuß sorgt für einen sicheren Stand. Durch die obere Öffnung können Sie ganz einfach und ohne großen Aufwand Holz hineinwerfen. Aufgrund der hohen Bauweise kommen die Motive besonders gut und lange zur Geltung und können auch mit einem günstigen Outdoor-LED-Strahler beleuchtet werden.

Feuerkorb

Der Feuerkorb ist die weiterentwickelte Version der kleinen Feuertonne. Aufgrund der ausgefallenen Standfußvariante befindet sich die Feuerquelle 10 cm über dem Boden und steht dabei sehr stabil. Der reine Feuerkorb (ohne Standfuß) ist ca. 43 cm hoch und eignet sich dadurch optimal für kleine gemütliche Feuer mit wenig Holzeinsatz.

Große Feuertonnen

Unsere große Feuertonne hat auf der Oberseite eine große Öffnung zum praktischen Einwerfen des Brennmaterials. Diese 33 cm große Öffnung eignet sich besonders gut bei der Verbrennung von großem Holzmaterial. Im unteren Bereich ist ein ovaler Ausschnitt eingearbeitet, der zum Anzünden dient. Die große, geschlossene Bauweise dieser Feuerstelle macht das Feuer sehr windbeständig und bringt somit das Motiv perfekt zur Geltung. Der Gasflaschenfuß sorgt für einen sicheren Stand und einen optischen Hingucker.

Kleine Feuertonne 

Klein aber fein - unsere kleine Feuertonne gehört zur kleinsten Feuerstelle in unserem Sortiment. Sie ist perfekt geeignet für kleine Flächen und Feuereinlagen.  Mit ihren 13 kg kann die kleine Feuertonne bestens für Campingausflüge verwendet werden und dank der großen Öffnung oben sogar zum Stockbrot machen.

Material

Gefertigt werden die Feuerstellen aus alten und neuen Gasflaschen in der Standardgröße (ca. 120 cm hoch) mit einem Durchmesser bei allen Feuerstellen von 33 cm.

Bitte beachten Sie, dass die Feuerstellen bereits bei der Lieferung materialbedingt Patina und Rost enthalten können, die im Laufe der Zeit mehr werden. Verarbeitungsbedingt können sich an der Materialoberfläche Kratz-bzw. Schleifspuren abzeichnen! Diese stellen keinen Mangel dar! Mit Bildung der Rostpatina sind diese Kratz-bzw. Schleifspuren nicht mehr sichtbar.

 

So befeuern Sie Ihre Feuerstelle richtig

Beachten Sie die kleine Anleitung des Herstellers zum Befeuern, um ein optimales Feuer in Ihrer Feuerstelle zu entfachen.

Feuerstelle richtig befeuern

Wir empfehlen die Feuerstelle durch die Tür zu entzünden. Dazu legen Sie kleinere, leicht entzündliche Holzstücke hinein und zünden Sie sie mit einem Grillanzünder an.

Wenn die kleinen Holzstücke im Feuer vernünftig brennen, werfen Sie anschließend, wie bei einer Feuertonne, das Holz durch die obere Öffnung. Wenn schließlich der ganze Inhalt des Gartenofens richtig Feuer gefangen hat, kommen die beiden Vorder- und Hintermotive besonders gut zur Geltung.

Bitte geben Sie auf die brandschutztechnischen Bestimmungen in Ihrer Gegend acht! Unser Sicherheitshinweis: platzieren Sie Ihre Feuerstelle so, dass 

  • a) ein fester Stand auf feuerfestem Untergrund gegeben ist und 
  • b) er in einem feuerbeständigen Bereich Ihres Gartens aufgestellt wird.

 

Hinweise zum Brandschutz

Beachten Sie, dass bei der Benutzung der Fackeln und Feuerstellen der Brandschutz berücksichtigt werden muss.

Allgemein

Diese Produkte sind kein Spielzeug und sollten vor Kindern ferngehalten werden. Lassen Sie das Feuer und die Glut nie unbeaufsichtigt denn Holzfeuer kann Funkenflug verursachen. Die Windverhältnisse sind entsprechend zu beachten.

Die brennenden Fackeln (dabei sind auch die Stiele zu beachten) und Feuerstellen nur mit entsprechendem Schutz berühren und befeuern. Es besteht Verbrennungsgefahr!

Die brennende gewachste oder in Öl getränkte Toilettenpapierrollen niemals mit Wasser löschen da Verpuffungsgefahr besteht. Löschen Sie das Feuer durch Ersticken (z. B. Sand oder Löschdecke).

Verwenden Sie kein imprägniertes und/oder gestrichenes Holz, Laminat oder ähnliches. Hier können gefährliche (giftig, ätzend) Dämpfe entstehen.

Bitte beachten Sie die örtlichen Begebenheiten.

Untergrund

Der Untergrund/Aufstellfläche und die unmittelbare Umgebung müssen aus nicht brennbaren Materialien bestehen. Gewährleisten Sie unbedingt einen sicheren Stand der Fackeln. Bei Verwendung der Fackelstiele mit Boden achten Sie auf einen ebenen und festen Untergrund um eine Kippgefahr auszuschließen. Für alle Produkte gilt: halten Sie ausreichend Abstand zu Personen, Gebäuden und Pflanzen ein. Achten Sie bitte darauf, dass der Fackelstiel einen ausreichenden Halt im Erdboden hat.

Filter